Alle Jahre wieder …

Ich unterstütze Unicef ehrenamtlich beim Verkauf von Weihnachtskarten.
Neulich hatte ich ein nettes Erlebnis: Ein junger Mann eilte auf den Stand zu, strahlte über das ganze Gesicht und erklärte mir wichtig: „Ich brauche Weihnachtskarten! Ich habe mich kürzlich verlobt und die Familie meiner zukünftigen Frau hält total auf Tradition. Da kann ich mit e-mails zu Weihnachten nicht punkten. Also brauche ich Weihnachtskarten, die schönsten, die Sie haben!“ Er heiratet wohl in eine Großfamilie ein, denn er kaufte dreißig Karten.
Wer sich animiert fühlt, auch zur guten alten Weihnachtskarte zurückzukehren, sollte auf dem Weihnachtsmarkt am Hauptbahnhof in Hannover vorbeikommen. Oder den Weihnachtsmarkt in seiner Stadt besuchen, Unicef ist fast überall vertreten.

 

 

 

 

Weihnachtskarten für einen guten Zweck, zur Unterstützung Not leidender Kinder.

 

 

 

 

Autor: Christiane